Willkommen bei Rosinak & Partner ZT GmbH!

  • Verkehr. Raum. Umwelt.

    Planung. Beratung. Beteiligung. Forschung.
  • Pla|nung;

    Vorbereitung künftigen Handelns auf der Grundlage von Informationsgewinnung und -verarbeitung über die Entwicklung und den gegenwärtigen Zustand des Planungsobjektes.
    [Das neue Dudenlexikon, Band 7, Dudenverlag]
  • Nichts ist praktischer als eine gute Theorie

    Gute Planung und Beratung baut auf dem neuesten Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse auf, wissenschaftliche Arbeit ist aber gleichzeitig auf die aktuellen Probleme und Fragen der Praxis angewiesen, um brauchbare Ergebnisse zu produzieren.
    Gunnar Myrdal
  • Wie Schiffer sind wir,

    ...die ihr Schiff auf offener See umbauen müssen, ohne es jemals in einem Dock zerlegen und aus besten Bestandteilen neu errichten zu können.
    Otto Neurath
  • Be|ra|tung

    Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen.
    Albert Einstein

Thema des Monats

Thema des Monats

In der Rubrik „Thema des Monats“ lassen die MitarbeiterInnen von Rosinak & Partner Interessierte an ihren Arbeiten und Erkenntnissen teilhaben.

Projekte

Strategieentwicklung „Crossborder ACTIVE 2020“: Geopark Karwanken/Karavanke

In diesem Projekt wurde ein gemeinsamer, grenzüberschreitender Aktionsplan für eine interkommunale Kooperation in der Grenzregion Steiermark, Burgenland, Kärnten und Slowenien am Beispiel des grenzüberschreitenden Geoparks Karawanken/Karavanke erarbeitet.

Leader Strategien für die Programmperiode 2014-2020

Die Regionen kärnten:mitte, Villach-Umland, Mariazellerland-Mürztal und Vorderland-Walgau-Bludenz haben sich im Jahr 2013 dazu entschieden, die Arbeit im Rahmen des LEADER-Progammes fortzusetzen und eine Lokale Entwicklungsstrategie (LES) für die Programmperiode 2014-2020 beim zuständigen Ministe

Verkehrslösung Alberschwende: eine Gemeinde vor großen Veränderungen

Nach einer anderthalbjährigen Arbeitsphase ging Ende Jänner 2017 der Planungsprozess "Verkehrslösung Alberschwende" zu Ende. Die Gemeinde Alberschwende und das Land Vorarlberg haben sich nun gemeinsam mit den BürgerInnen einer Verkehrslösung angenähert, die neben vier Umfahrungskorridoren auch Gestaltungs- und Verkehrsberuhigungsmaßnahmen für den Ortskern und eine Lösung für die Kreuzung in Müselbach beinhalten.